Sichtbetonklassen…

Sichtbetonklassen …..

Man unterscheidet 4 Sichtbetonklassen, von SB 1 mit eher weniger gestalterischen Anforderungen wie Beispielsweise Kellerwände bis zu SB 4 mit besonders hohen gestalterischen Anforderungen, wie Beispielsweise Wohnwände oder Eingangsbereiche von öffentlichen Gebäuden.
Bereits bei der Planung müssen diese Anforderungen bestimmt werden und bedürfen ein besonderes Know How aller Beteiligten. Hierfür ist das Merkblatt des DBV eine große Hilfe damit sich Planer und Bauunternehmung auf dem gleichen Level verständigen bzw. vom gleichen sprechen.
In dem Merkblatt sind die wichtigsten Anforderungen an Schalung, Ebenheit und Farbtongleichheit beschrieben.
Im Merkblatt beschrieben sind Farbunterschiede oder Marmorierungen , welche in der Regel keine Mängel sind.
Mit der richtigen Vorbereitung und Planung von Sichtbeton können weitestgehend die besten Ergebnisse erzielt werden. Das beginnt bei der Betonrezeptur, der Wahl des geeigneten Trennmittels, der Schalungshaut und der Verarbeitung.
In einem weiteren Blog beschreiben wir die Verarbeitung und Faktoren welche die Sichtbetonqualität beeinflussen können.

Teile diesen Artikel

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
Linkdin
Share on pinterest
Pinterest

Kommentare